Haus der Familie
Warendorf

Katholisches Bildungsforum im Kreisdekanat Warendorf
Hohe Straße 3
48231 Warendorf

Beratung und Anmeldung:
montags - donnerstags
08.30 - 12.30 Uhr und
14.30 - 18.30 Uhr
freitags
08.30-12.30 Uhr

Telefon: (0 25 81) 28 46
Telefax: (0 25 81) 27 82

e-mail: fbs-warendorf@bistum-muenster.de

Sparkasse Münsterland Ost:
IBAN:DE84400501500000009993
BIC: WELADED1MST

Volksbank Warendorf:
IBAN: DE69412625013505150200
BIC: GENODEM1AHL

Pinnwand

Neues, Altes und Gebrauchtes: hier geht es zu unserer Pinnwand

GEWALTFREIE KOMMUNIKATION mit Kindern und Jugendlichen

Giraffentraum® - Multiplikatorenschulung "Ich will verstehen, was du wirklich brauchst"

"Wenn wir unseren Kindern vorleben, wie sie für sich sorgen ohne andere zu verletzen, lernen sie alles, was sie zum Leben brauchen."
Dieser Gedanke zieht sich wie ein roter Faden durch die gewaltfreie Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen. Im Alltag kommt es immer wieder zu Konflikten. Dabei ist die Versuchung für alle Beteiligten groß, sich angegriffen zu fühlen, selber anzugreifen oder sich zurückzuziehen, die Schuld allemal eher beim Anderen zu suchen.

Im Streit wird viel gesprochen, in der Regel aber wenig darüber, was wir selbst und unser Gegenüber in diesem Moment wirklich brauchen.
Das von Frank und Gundi Gaschler entwickelte Projekt Giraffentraum basiert auf der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) nach Marshall Rosenberg. Die Haltung hinter der GfK lässt sich auf den einfachen Nenner bringen: andere Menschen so zu behandeln, wie man selbst gerne behandelt werden möchte. Rosenberg wählt als Symbol einer lebensdienlichen Sprache die Giraffe, das Landtier mit dem größten
Herzen und spiegelt somit eine Sprache von Herz zu Herz wider.
Das Projekt Giraffentraum, welches die gewaltfreie Kommunikation in Kindergärten und Grundschulen bringt,  ist auf sehr nahrhaften Boden gefallen. Anfragen aus ganz Deutschland, Österreich und ganz Europa treffen bei den Referenten ein.
In dieser Multiplikatorenschulung werden folgende Themenbereiche vertieft:
- Grundlagen der GFK mit besonderem Augenmerk auf die Kommunikation mit Kindern
- Empathie, Aufrichtigkeit, Selbstempathie
- Bedürfnisse von Kindern, Eltern, ErzieherInnen
- Konzeption und Durchführung von Seminaren - für Eltern und ErzieherInnen
- Umsetzung des Projektes "Giraffentraum®"in Kindergärten und Grundschulen
- Gewaltfreie Kommunikation in Schulen
-  Ressourcen- und Prozessarbeit
Das Seminar bietet einerseits eine klare Struktur und ist gleichzeitig offen für Themen, die für die Teilnehmer im Vordergrund stehen. In einem lebendigen Wechsel zwischen theoretischen Einheiten und Praxisorientierung wird sowohl Gruppen als auch in Einzelarbeit gearbeitet. Rollenspiele, Präsenzübungen, persönliches Feedback und Reflexion in Kleingruppen und im Plenum bieten vielfältige Lern- und Übungsmöglichkeiten.
Voraussetzung: Diese Qualifizierung ist für Teilnehmer, die bereits über vertiefte Kenntnisse der Gewaltfreien Kommunikation verfügen (ca. 4-5 Seminartage) und einen Bezug zu Kindern haben, sei es als Eltern oder als im  pädagogischen Bereich Tätige.
Es können Prämiengutscheine und Bildungschecks eingereicht werden.

Leitung: Frank Gaschler, Zertf. Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC),
Mediator und Coach

 

Freitag, 23. März 2018, 17.00 - 20.00 Uhr
Samstag, 24. März 2018 bis Mittwoch, 28. März 2018, 9.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag, 29. März 2018, 9.00 - 14.00 Uhr

900,- Euro (Ratenzahlung möglich)

 

 
Meine Kursauswahl:
Kein Kurs ausgewählt
Kurse - Suchen & Finden:
Nach Ort suchen
  Nach Themen suchen
  Nach Kursnummer suchen
  Nach Dozenten suchen
 
Kursbuchungen

Kurs belegt Kurs belegt
Anmeldung auf Warteliste Anmeldung auf Warteliste
Noch freie Plätze Freie Plätze

Hinter den Kulissen
Die Menschen im Haus der Familie Warendorf...mehr
Kreativität
Kochen
Bewegung
Spielgruppe
Malen
Fortbildung